Bibliografie: Über 40 Bücher und Verlagspublikationen

ANDREAS FÖRSTER JUN. | HANS-PETER FÖRSTER SEN.

Standardwerk der 3. Generation
mehr erfahren

Kommunikation industrialisieren,
strukturiert texten,
Inhalte wiederverwenden

 

Direkt bei Frankfurter Allgemeine Buch bestellen …

 

Im Jahr der Erstauflage vor 20 Jahren stellte Michael Opoczynski, Moderator von ZDF WISO, fest:

Ich habe mich in dem Buch fest gelesen und gedacht: das ist spannend! Der Autor hat etwas mitzuteilen.

 

Dieser Aussage schlossen sich inzwischen Tausende von Lesern an, so dass das bewährte Standardwerk längst Einzug in Hochschulen gefunden hat. Seit Oktober 2014 liegt die topaktuelle Jubiläumsausgabe des Ratgebers vor und vermittelt Corporate Wording in der 3. Generation: Die Autoren Förster & Förster zeigen den Weg von der unternehmerischen Schreibkultur hin zum kundenorientierten CW-Engineering. Dabei werden u. a. neue Lösungen rund um Wortlaut, Sprachklima und Sprachstil für kleine und große Unternehmen angeboten, bereichert durch Antworten auf die häufigsten Fragen von Mitarbeitern aus über 700 Firmen.

 

Der Verlag: Ein unverzichtbarer Ratgeber für Einsteiger und Profis, die in den Schaltzentralen von Marketing und Kommunikation kunden- und markenstark Inhalte crossmedial verteilen.

Mit Crashkurs für alle, die schneller, smarter und strukturierter Texte erstellen wollen.

 

Aktuell in der 13. Auflage
mehr erfahren

Direkt bei Frankfurter Allgemeine Buch bestellen …

Was heißt „professionelles“ Texten? Wer garantiert uns, dass ein Text, den wir für gelungen halten, auch bei den Lesern ankommt? Welcher Text passt zu welchem Unternehmen? Kommen die Wörter aus dem Bauch oder fallen sie gar vom Himmel? Es heißt so schön: Durch die Brille des Lesers schreiben. Bei welchem Optiker gibt es die zu kaufen? Ein Buch für Einsteiger, Könner und solche, die den Kopf für die Inhalte hinhalten müssen.

Sie profitieren Seite für Seite von der Kompetenz und Erfahrung eines Autors, der über 40 Bücher verfasst hat. Mit seiner konstruktiven Methode bringt der Begründer des Corporate Wordings Farbe auf Ihre Tastatur. Sie erfahren, worauf es zwischen den Zeilen ankommt, erhalten Anleitung für außergewöhnliche Themenführung und lernen, wie Sie Ihren Inhalten einen markenstarken Anstrich geben. Auf diese Weise ragen Ihre Texte aus dem sprachlichen Einerlei heraus.

Dr. Christian Zielke (Professorfür Kommunikation in der Wirtschaft)

 

 

Das Handbuch von Hans-Peter Förster bietet:

  • Textideen Schlag auf Schlag – für Eilige
  • Anleitungen und Tipps für Anzeigentexte, Broschüren und Mailings: für Anfänger und Könner
  • Einen Kompass zur Ausrichtung der Texte nach Zielgruppen: für Profis
  • Ein eigenes Wörterbuch mit über 5.000 Wort-Ideen zum Nachschlagen wenn manchmal die Ideen ausgehen
  • Ob in Anzeigen, Mailings oder Pressetexten – hier dreht sich alles um eine kundenorientierte Kommunikation
  • Das Ziel: die deutliche Wahrnehmung Ihres Unternehmens am Markt über dem Pegel der Informationsflut.

 

Das Trendbuch
mehr erfahren
Erfolg durch Kommunikation 3.0

Direkt bei Frankfurter Allgemeine Buch bestellen …

Jeder steht unter kommunikativem Dauerbeschuss. Mitarbeiter in Führungspositionen benötigen schätzungsweise 3,5 Jahre ihres Berufslebens um unwichtige oder überflüssige, interne wie externe, Informationen zu sichten. Eine der Ursachen: das Gießkannenprinzip. Daher landen 97 % aller Mailings – Print ebenso wie E-Mails – im Papierkorb. Ob Energieversorger oder Versicherer: Noch immer ist der Brief der zweithäufigste Kontaktweg zu Privat- und Gewerbekunden. Aber Empfänger beklagen mangelnde Verständlichkeit. Weitsichtige Unternehmen verbessern daher ihre Kundenkommunikation durch intensiveres Eingehen auf Kunden.

 

In „Kundenkommunikation“ stellt der Autor vor, wie effizienter und erfolgreicher kommuniziert werden kann. Von der Closed-Loop-Strategie mit einer kurzen Time-to-market bis hin zu zielgruppengesteuerten Kampagnen mit Rückkanälen. Dieser Ratgeber zeigt modernste Wege auf bewährtem Asphalt und löst zukunftsweisenden Gedankenphosphor aus.

apotheke + marketing — 03-15: Spreu und Weizen
Gut informiert– Ob E-Mails, Infoflyer, Briefe oder Newsletter:
kommunikativer Dauerbeschuss ist heute an der Tagesordnung, wertvolle Arbeits- (und Lebenszeit) vergeht damit, Wichtiges von Unwichtigem zu trennen. Nur wer  intensiv auf die Kunden eingeht, stellt sicher, dass seine Unter nehmens informationen auch bei ihnen ankommen, ist  Andreas Förster überzeugt. In seinem Ratgeber zeigt er, wie sich effizienter und erfolgreicher  kommunizieren lässt. Einen Schwerpunkt setzt er dabei auf die Qualität des Textes und seine zielgruppengerechte Gestaltung. So erläutert er  beispielsweise, welche Formulierungen ankommen, wie es um den Emotionsgehalt eines Textes stehen sollte oder wie sich Kundenbriefe und E-Mails zugleich individualisieren sowie standardisieren lassen. Wichtig ist dem Autor aber auch, über das Web 1.0 hinauszuweisen: Social Media oder Multi-Channel-Strategien sieht er als wegweisend für  künftige Kommunikation mit dem Kunden; deshalb bilden sie einen weiteren Schwerpunkt des Ratgebers.

Fundraiser Magazin: Eins gilt für Unternehmen und Organisationen zugleich: Wo Unkultur herrscht, kommt Unkultur raus – ganz gleich, ob mit Engelszungen am Telefon oder mit lockerem Slang in Sozialen Medien hantiert wird. Erfolgreiche Un­ter­nehmens­kom­mu­ni­ka­tion braucht eine re­spekt­vol­le Kul­tur so­wie ver­tretbare Leit­li­nien, die die in­ter­ne und ex­ter­ne Kom­mu­ni­ka­tion struk­tu­rie­ren. Zwei­tens muss die In­for­ma­tions­flut ge­bän­digt wer­den: Wenn Kor­res­pon­den­zen Zeit fres­sen oder nur veraltete Kom­mu­ni­kations­ka­nä­le exis­tie­ren, ist Op­ti­mie­rung angesagt. Drit­tens: Wer Angst vor Veränderungen hat, kommt nicht ins Web 2.0 und dem liegen die Vor­teile des se­man­ti­schen Webs oder des Web 3.0 in weiter Ferne – inklusive effektiver Team­arbeit.

Mit anderen Worten: Unternehmen müssen an ihrem Leitbild, ihrer Kultur und ihrer In­fra­struk­tur arbeiten, um erfolgreich kom­mu­ni­zie­ren zu können, sagt Förster: „Der Gewinn ist eine logische Folge, der ‚an­ge­neh­me Nebeneffekt‘.“ Praktische Infografiken, etliche Praxisbeispiele und einiges an theoretischem Hintergrundwissen ma­chen das glaubhaft und bieten eine an­sehn­liche sowie erfrischende Hilfestellung.

 

Hamburger Abendblatt, Buch der Woche:
Es lohnt sich für ein Unternehmen, nicht nur mit seinen Produkten und Leistungen zu überzeugen, sondern auch in der Kommunikation. Kundenkommunikation ist eine Dauerbaustelle und Managementdisziplin. Für Leute, die sich darum kümmern, ist dieses Buch eine gute Wahl und vor allem auch ein Update in Sachen Technologie und Kampagnensteuerung.
Inhalt +++++

 

Fundraising-Echo:
„Mangelnde Sprachkompetenz ist die Ursache von Informationsflut“ – so eine These von Andreas Förster, der drei wesentliche Problemfaktoren für die Kommunikation mit Kunden identifiziert: zum einen die Flut an Informationen, zum anderen die schlecht informierten Mitarbeiter in Firmen, die diese Flut nicht mehr bewältigen und zum Dritten, die immer besser informierten Kunden, auf deren Wünsche zu wenig gehört wird.
Förster analysiert die Situation und zeigt auf, warum die Kommunikation mit Kunden immer komplexer geworden ist, legt den Finger auf die Wunden, beschreibt die Missstände und präsentiert Lösungsansätze wie effizienter und erfolgreicher kommuniziert werden kann.

 

Eine amazon Rezension
***** praxisnah, hilfreich, verständlich
Das Buch ist aus meiner Sicht für alle Menschen mehr als sinnvoll und praktikabel, die im Umgang mit Kunden und generell mit Menschen ihr bisheriges Verhalten kritisch analysieren wollen. Bei den vielen verständlichen Beispielen im Buch habe ich mich mehr als 1x ertappt: “So bist du auch!” Schön, dass der Autor verständliche Lösungen anbietet.
Wer sich auf ein Denkmal setzt und glaubt, er ist der Größte und alle Welt soll nach seiner Pfeife tanzen, sollte sich das Buch besser mehrfach durchlesen. Viele Stellen habe ich farblich markiert. Die hervorgehobenen Stellen werden mir helfen, den Prozess des Umdenkens erfolgreich zu gestalten. Danke Herr Förster.

 

„Aus Kundensicht Kampagnen lenken lernen“ ist das zusammenfassende Fazit auf diesen knapp 170 Seiten. Ein anregendes Buch, vor allem: ein Arbeitsbuch! Mit umzusetzenden Vorgehen, u.a. auf der Basis der „Customer Translation Typology“, zumindest dies noch hier in der Rezension aufzulösen (S. 46ff.): „So verorten Sie Kaufentscheidungen“, wie in einer 4-er-Tabelle dargestellt, mit den Steckbriefen der vier Typen, von Omni-Channel-Perfectionists, Traditionalists, Impulsives und Feelers. Nun, Marketing-„Denglish“ ist üblich (geworden) … Lassen Sie sich darauf ein! HPR
Hanspeter Reiter, GABAL e.V.

 

In diesem Buch gewinnen Sie einen Eindruck von den Erfolgsfaktoren der 3.0-Kommunikation.

  • Für Entscheider, die um die Bedeutung und Konsequenz eines sorgfältigen Schriftverkehrs wissen und neue Erkenntnisse umsetzen wollen
  • Für alle, die tagtäglich im schriftlichen Kundenkontakt stehen und überzeugen müssen
Bibliografie von Andreas Förster
mehr erfahren

2014

Corporate Wording 3.0
Förster & Förster
Jubiläumsband – 20 Jahre Corporate Wording
Kommunikation industrialisieren
Strukturiert texten, Inhalte wiederverwenden

Kundenkommunikation
Andreas Förster
E-Mail, Briefe und Kampagnen
Multi-Channel-Methoden für print und Digital

2012/2013

COLORWORD Thesaurus
Don’t just dive into a blue ocean – color your communication
A dictionary with 15.000 Keywords and 120.000 Synonyms
Co-Autoren: Andreas Förster und Katja Bressette, USA
Auch als i-Phone-App im AppStore erhältlich

2012

MITEINANDER verständigen, ZUEINANDER finden
Die 4-Farben-Sprachmethode mit Tiefgang
Hans-Peter Förster, Katja Bressette, Andreas Förster
Sonder-Edition nach der amerikanischen Ausgabe
“COLORWORD Communication & Lexicon”

COLORWORD Communication & Lexicon
Don’t just dive into a blue ocean – color your communication
A guide and reference book
Übersetzung/Co-Autorin: Katja Bressette, USA
Auch als e-Book (amazon/Kindle)

Bibliografie von Hans-Peter Förster
mehr erfahren

Bücher und Verlagspublikationen von Hans-Peetr Förster

Verlage: Frankfurter Allgemeine Buch, Campus, Langenscheidt/humboldt, Heyne, Luchterhand, Markt & Technik, Ravensburger, Schiele & Schön, Travel House Media/Merian, Vogel und andere. Hinzu kommen Buchkonzepte für mehrere Verlage, wie der Bildband „Kreuzfahrten – Meer erleben, mehr entdecken“, Vista Point Verlag.

Bücher unter Pseudonym und als Ghostwriter sowie Autorenbeiträge in Fachbüchern, wie z. B. im Handbuch „Sprache in der Wirtschaft“ aus der Reihe „Handbücher Sprachwissen“, de Gruyter-Verlag (2015).

Aktuelle Ausgaben

2016

Texten wie ein Profi
Bestseller Frankfurter Allgemeine Buch
13. aktualisierte und ergänzte Auflage
jetzt mit Best Practice Report
Frankfurter Allgemeine Buch

 

2014

Corporate Wording 3.0
Jubiläumsband – 20 Jahre Corporate Wording
Kommunikation industrialisieren
Strukturiert texten, Inhalte wiederverwenden
Frankfurter Allgemeine Buch >>>

Rückschau von 2015 bis 1981

2015

Handbuch Texten wie ein Profi
E-Book Ausgabe

 

2012/2013

COLORWORD Thesaurus
Don’t just dive into a blue ocean – color your communication
A dictionary with 15.000 Keywords and 120.000 Synonyms
Co-Autoren: Andreas Förster und Katja Bressette, USA
Lulu Press, Inc. (USA)

 

COLORWORD Communication & Lexicon
Don’t just dive into a blue ocean – color your communication
A guide and reference book
Übersetzung/Co-Autorin: Katja Bressette, USA
Lulu Press, Inc. (USA)
Amazon
Auch als e-Book
amazon/Kindle Edition

Deutsche Ausgabe:
MITEINANDER verständigen,ZUEINANDER finden
exklusiv für firmeninterne Seminar-Veranstaltungen

 

2011

Handbuch Texten wie ein Profi
Das Handbuch mit über 10.000 Wörtern,
mit den Sie überzeugen und überall gut ankommen
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main

Texten wie Profi
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main
12. Auflage

2010

Corporate Wording ®
Das Standardwerk von 1994 komplett aktualisiert
Neu: Key-position® Methode von Keysselitz mit Corporate Wording verzahnt.
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main

Kreuzfahrten – Meer erleben, mehr entdecken
Das 40. Buch: Das “Jubiläumsbuch”
30 faszinierende Routen und Passagen, 30 Schiffe mit Raffinessen und Raritäten
Vista Point Verlag, Köln

2009

Texten wie Profi
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main
11. Auflage

2008

Texten wie Profi
Der Bestseller im Verlag
Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main
10. Jubiläumsausgabe (aktualisierte Neuauflage)

2007

Floskelscanner 2.0
für Word-Anwender:
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main

Texten wie Profi
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main
9. aktualisierte Auflage 2007

2006

Reisehandbuch: Kreuzfahrten
Sonder-Edition
über 80.000 Exemplare
Verlag Travel House Media, München

Texten wie Profi
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main
8. aktualisierte Auflage 2006

Texten wie ein Profi mit Corporate Wording®
Euroforum Verlag, Köln
Schriftlicher Management-Lehrgang in 10 Lektionen + CD-ROM.
Mit über 900 Seiten das umfangreichste Werk über Corporate Wording.
2. und 3. Auflage 2007

Die schönsten Flusskreuzfahrten
MERIAN kompass
Sonder-Editionen für Premicon AG, Austrian River Cruises u.a.
Verlag Travel House Media, München

2005

Texten wie Profi
7. Auflage, 2005
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main

2004

Professionell Briefe schreiben
2. Auflage 2004
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main

Texten wie Profi
6. Auflage, 2004
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main#

2003

Corporate Wording®
2. Auflage, 2003
Strategie-Buch für Entscheider und Verantwortliche
in der Unternehmenskommunikation.
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main

2002

Bestseller Image
Das Buch für alle, die verkaufen, überzeugen, führen und beraten
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main

TEXTcomposer
Word Add-In
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main

2001

Professionell Briefe schreiben
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main

Corporate Wording®
Strategie-Buch für Entscheider
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main

Zweitberuf Pressesprecher
3. erweiterte Auflage 2001
Hermann Luchterhand Verlag, Köl

WORDINGmanual
Standardwerk
CD-ROM mit Regeln und Empfehlungen rund um die Unternehmenssprache
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main

BRIEFcutter
CD-ROM, Word Add-In, 250 x 4 Textbausteine für vier typologische Zielgruppen
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main

2000

Floskelscanner
Das erste Corproate Wording Tool für Textanalysen und Textoptimierung
CD- ROM, Add-In  für Microsoft Word
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main

Texten wie Profi
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main
1. Auflage in vier Wochen vergriffen
2.-5. Auflage folgten im selben Jahr

Sympathie gewinnen
Übersetzung/ Estland
Original-Ausgabe 1993

KOM
Kommunikations- und Medienarbeit für Praktiker
Loseblattwerk mit CD-ROM
(Hrsg.)
Hermann Luchterhand Verlag, Köln

1999

Der E-Mail-Kompass
(Hrsg.)
Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main

1997

Das neue Rechtschreibspiel
Das erste interaktive Familienspiel im Ravenburger Verlag
Idee und Drehbuch
Multimedia CD-ROM, 2. Auflage 1998

Rundfunk PR
(Hrsg.)
Ein Hörbuch rund um PR-Arbeit im Radio
Hermann Luchterhand Verlag, Köln

Der Presse-Assistent
Eine elektronische Publikation über die Presse-Arbeit mit Mustertexten
Hermann Luchterhand Verlag, Köln

Abenteuer Video
Ein Taschenbuch über den kreativen Umgang mit der Videokamera
(Neuauflage)
Heyne Verlag, München

1995

Neue Briefkultur
Ein Buch mit CD-ROM
Neuauflage 1999
Campus Verlag  , Frankfurt am Main

Basiswortschatz
Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch

Multimediales Vokabel-Lernprogramm
in verschiedenen Sonderauflagen erschienen
(Idee und Drehbuch)
Langenscheidt/Humboldt

Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch in 30 Tagen
Fremdsprachen multimedial lernen in mehreren Sonderauflagen erschienen.
(Idee und Drehbuch)
Langenscheidt/Humboldt, München

1994

Corporate Wording®
Das Standardwerk und der “Klassiker”
rund um die unternehmerische Schreibkultur
Campus Verlag, Frankfurt am Main

Zweitberuf Pressesprecher
Taschenbuch rund um die Presse-Arbeit in der Praxis
Hermann Luchterhand Verlag, Köln

Sympathie gewinnen
Taschenbuch
Die entscheidenden ersten 3 Minuten
Humboldt Verlag, München

1993

MultiMedia
Die Evolution der Sinne
Das Buch mit CD-ROM und Loch
Hermann Luchterhand Verlag, Köln

1991

Presse- und Medienarbeit für Praktiker
(Hrsg.)
Loseblattwerk
Hermann Luchterhand Verlag , Köln

FILMSTADT live
(Hrsg.)
Brettspiel mit Würfeln, Figuren, Karten.
Hergestellt von Ravensburger Verlag für Bavaria FilmTour,
Blaupunkt und Schweizer Video Magazin
BILD + FUNK

1990

Video kreativ
Fachbuch von John Hedgecoe
InterBook, deutsche Übersetzung

Word 5.0
Layout und Druckformate
Fachbuch
Vogel Verlag, Würzburg

IBM-PC-Text4/2.5
kurz und bündig
Fachbuch, Vogel-Verlag, Würzburg

Handbuch Pressearbeit
Taschenbuch
Heyne Verlag, München

Briefbogen und Visitenkarten
Taschenbuch
Heyne Verlag, München

Word für Windows kurz und bündig
Fachbuch
Vogel-Verlag, Würzburg

Abenteuer Video
Taschenbuch
Heyne Verlag, München

Presse-Assistent
(Hrsg.)
Loseblattwerk
VWP-Verlag, Hamburg

Rationelle Textverarbeitung mit Word Perfect 5.0
Fachbuch
Vogel Verlag, Würzburg

Datenbank-Engineering mit Clipper
Fachbuch
Vogel Verlag, Würzburg

Word 5.0 kurz und bündig
Fachbuch
Vogel Verlag, Würzburg

1988

Makroprogramme und Musterformulare mit Word 4.0
Fachbuch
Vogel Verlag, Würzburg

IBM PCText 4 kurz und bündig
Fachbuch
Vogel Verlag, Würzburg

1987

Business-Btx
Fachbuch
Verlag Markt und Technik, München

Word 3.0 kurz und bündig
Fachbuch
Vogel Verlag, Würzburg

MultiMate 3.6 kurz und bündig
Fachbuch
Vogel Verlag, Würzburg

1986

Word kurz und bündig
Fachbuch
Vogel Verlag, Würzburg

1985

Der Heimcomputer als Btx-Terminal
Fachbuch
Vogel-Verlag, Würzburg

1983

MSX-Ratgeber
Fachbuch
Vogel-Verlag, Würzburg

Bildschirmtext
Taschenbuch
Humboldt Verlag, München

1981

Video – mein Hobby
Taschenbuch
Humboldt Verlag, München

Das Video-Buch
Fachbuch
Verlag Schiele & Schön, Berlin

Artikel in Sammelbänden

Mehr Menschen erreichen – Vier-Farben-Sprache
In: Angela M.T. Reinders (Red.): Themenhefte Gemeinde, 4/2014, Bergmoser + Höller Verlag AG

Mit dem CW-Kompass auf Identitätskurs
In: Herbert A. Henzler/Klaus Rainer Kirchhoff/Bernd Ziesemer (Hg.): Jahrbuch der Unternehmenskommunikation, Band 3. Berlin. 14-19.

Mailing-, Flyer- und Katalogtexte optimieren
In: Schwarz, Torsten (Hg.). Leitfaden Dialog-Marketing. Waghäusel. 218-220.

Corporate Wording und die Methode der 4-Farben-Sprache.
In: Schwarz, Torsten (Hg.). Leitfaden Online-Marketing. Waghäusel. 178-188.

Corporate Wording
In: Brauner/Leitolf/Raible-Besten/Weigert (Hg.). Lexikon der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. München/Wien. 57-58.

Schriftliche PR: Barometer des Sprachklimas.
In: Bolender-Wachtel, Sabina (Hg.). PR- und Medienberater. Frankfurt/New York. 59-71.

Vom Reiz der Wörter.
In: Brummer, Arnd/Nethöfel Wolfgang (Hg.). Vom Klingelbeutel zum Profitcenter? Hamburg. 209-215.

Über Disziplinen der Bewegung, Darstellung, Information und Konfrontation.
In: Gallio, Claudio (Hg.). Freie Laufbahn, Berufe für Geisteswissenschaftler. Mannheim. 79-84

Kul-Tour durch Herrischried
In: Dr. Reinhard Valenta (Red.), Herrischried – Sonnenterrasse im Südschwarzwald, Konstanz, 56-66

OBEN